Unser Jahresprogramm 2019

Die aktuelle Version unseres Jahresprogramms 2019 hier auch zum Herunterladen:

mooseum Jahresprogramm 2019

mooseum Jahresprogramm 2019

Nutze auch unsere Suchfunktion, um weitere Veranstaltungen zu finden:

Januar

  • Zeit: 19:30 Uhr
    Ort: Bächingen
    Insekten haben es nicht leicht in einer strukturarmen Landschaft. Blühstreifen, die entlang von Ackerflächen angelegt werden, wecken Hoffnung für mehr Artenvielfalt! Denn, die Mischung macht’s: Unterschiedliche Pflanzen, die auch zu unterschiedlichen Zeiten zur Blüte kommen, sind Nektarlieferanten und bieten so ein abwechslungsreiches Nahrungs- und Unterschlupfangebot. 
    Der Vortrag liefert Informationen über Förderprogramme für die Landwirtschaft und den ökologischen Wert der Blühprojekte.
    Leitung: Kurt Eger-Benninger, Fachzentrum Agrarökologie, Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Krumbach
    Kosten: keine
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info: Sekretariat mooseum
    Termin exportieren (ics)

Februar

  • Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
    Ort: Umweltstation mooseum
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Geselliger Nachmittag mit Musik, Gesang, schwäbische G‘stanzl und Gedichten. Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Vesper.


    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 10:00 - 15:00 Uhr
    Ort: Umweltstation mooseum
    Leitung: Brigitta Böck (Dipl.-Ing. (TU) / WeidenFlechtWerk)
    Kosten: 35 € (zzgl. 10 € vor Ort für Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Als Vorbild soll uns das Tor auf dem Gelände des mooseums dienen, das
    als Gemeinschaftsprojekt mehrerer Flechter entstand. Im Kurs erhalten
    Sie Anleitung, wie Sie solch ein Objekt planen und verwirklichen. Das
    erste Teilstück werden Sie an diesem Tag herstellen. Der Kurs ist für
    Anfänger und fortgeschrittene Flechter geeignet. Das Material stammt
    ausnahmslos aus der Region, einen Teil davon ernten Sie gleich zu
    Beginn des Kurses auf dem Freigelände des mooseums. KursteilnehmerInnen
    erhalten die Möglichkeit, in Absprache mit dem mooseum,
    weiteres Flechtmaterial zu ernten, um ihr Projekt voranzubringen. Beim
    Schneiden und Verarbeiten der Ruten erhalten Sie Informationen zu
    geeigneten Weidenarten. Mitzubringen: Gartenschere, unempfindliche
    Kleidung, evtl. Handschuhe
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum
    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 13:30 - 15:30 Uhr
    Ort: Bächingen
    Spinnen – eine filigrane Handarbeit! Besonders in den Wintermonaten
    versponnen früher Frauen die Rohwolle. Im Kurs lernen die TeilnehmerInnen
    Schaf- und Alpakawolle wie in alten Zeiten zu verarbeiten und
    verleihen dieser fast ausgestorbenen Tradition wieder neues Leben!

    TeilnehmerInnen: max. 3 Erwachsene
    Leitung: Hannelore Hörger
    Kosten: 15 € (zzgl. Kosten für Material vor Ort)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: mind. 5 Personen
    Leitung: Harald Böck (Ornithologe)
    Verwaltungsgebühr: Erwachsene: 4 €, Kinder u. Jugendliche: 2 €
    Treffpunkt: Wotanseiche bei Gundelfingen
    Anmeldung: erforderlich bei ARGE Donaumoos, Tel.: 08221-7441 oder
    E-Mail: sekretariat@arge-donaumoos.de

    Es ist ein ganz besonderes Schauspiel im Frühling und Herbst:
    Der prächtig schimmernde Kormoran, der majestätische
    Seeadler, der gesprächige Singschwan, der seltene Gänsesäger und viele
    weitere Wat- und Wasservögel machen am Faiminger Stausee Station.
    Mehrere zehntausend Vögel rasten dort auf ihrem Weg- und Hinzug zu
    ihren Brutplätzen im Norden Europas. Für Vogelliebhaber die Gelegenheit,
    die Tiere „live“ auf dieser Exkursion zu erleben!



    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 09:00 - 12:30 Uhr
    Leitung: Brigitta Böck (Dipl.-Ing. (TU) / WeidenFlechtWerk)
    Kosten: 25 € (zzgl. 10 € vor Ort für Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Der Umriss eines Flügels lässt sich leicht aus den äußerst
    biegsamen Weidenruten herstellen. Diese Form wird dann in einfacher
    Webtechnik ausgeflochten und mehr oder weniger dicht gefüllt. Ob Sie
    das Ergebnis mehr figürlich oder ganz abstrakt in Szene setzen wollen:
    Zum Blickfang in Ihrem Garten wird es in jedem Fall. Sie können gerne
    auch textiles Material (Filzschnüre, Wolle etc.) mit einflechten. Ein größerer
    oder zwei kleinere Flügel sind machbar.
    Der Kurs ist für Anfänger und fortgeschrittene Flechter geeignet. Das
    Material stammt ausnahmslos aus der Region, einen Teil davon ernten
    Sie gleich zu Beginn des Kurses auf dem Freigelände. Beim Schneiden
    und Verarbeiten der Ruten erhalten Sie Informationen zu geeigneten
    Weidenarten. Mitzubringen: Gartenschere, unempfindliche Kleidung, evtl.
    Handschuhe

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr
    Leitung: Ulrich Kastler (geprüfter Natur- und Landschaftspfleger / FLL zert. Baumkontrolleur)
    Kosten: 45 € (inkl. Mittagessen)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Der Kurs richtet sich an alle GartenbesitzerInnen und vermittelt fundiertes Grundlagenwissen in Theorie und Praxis. Vormittags theoretische Einführung, Mittagspause mit Mittagessen, nachmittags praktische Anleitung.

    Termin exportieren (ics)