Jahresprogramm 2018

Die aktuelle Version unseres Jahresprogramms 2018 hier auch zum Herunterladen:

April

  • Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: mind. 6, max. 8 Personen
    Leitung: Brigitta Böck (Dipl.-Ing. (TU) / passionierte Knopfmacherin)
    Kosten: 25 € pro Person (zzgl. 5 € Materialkosten)
    Treffpunkt: Umweltstation mooseum, im „Saustall“ (hinterer Gebäudetrakt)
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Altes Handwerk - neu entdeckt: Knöpfe, sind das nur Alltagsgegenstände, funktional, praktisch und möglichst unsichtbar? Gestalten Sie eigenhändig aus Holzscheiben, die mit edlen Garnen umsponnen werden, Posamentenknöpfe. Noch im 18. Jahrhundert waren solche Knöpfe auch bei uns in Schwaben verbreitet und beliebt. Im Grundkurs wird die Technik für die sogenannten glatten Knöpfe vermittelt. Damit Sie ganz speziell abgestimmte Knöpfe anfertigen können, dürfen Sie Kleider, Jacken, Taschen, Hüte etc. von zuhause mitnehmen. Bitte bringen Sie mit: Stickgarne, Häkelgarne, Sticknadeln mit großem Öhr (spitz und stumpf), Schere, Nähzeug. Knopfrohlinge aus Holz werden im Kurs bereitgehalten, ebenso Sticktwist.
    Erforderliches Werkzeug kann ausgeliehen oder erworben werden.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Martina Mack (Kräuterpädagogin und Alb-Guide)
    Kosten: 10 € pro Person
    Treffpunkt: Umweltstation mooseum, im „Saustall“ (hinterer Gebäudetrakt)
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Seit Jahrhunderten begeistert der Waldmeister durch seinen feinen Duft und wird daher in Frankreich „Königin des Waldes – Reine des Bais“ genannt. Bei uns schätzt man mehr sein köstliches Aroma. Die Maibowle, natürlich mit Waldmeistergeschmack, knüpft an die alte Tradition an. Bei dieser ca. zweistündigen Veranstaltung, die mit einer Verkostung endet, lernen Sie den Waldmeister mit allen Sinnen kennen und erfahren Wissenswertes über seine vielseitige Verwendung.

    Termin exportieren (ics)

Mai

  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 10:00 - 18:00 Uhr
    Kulturbeitrag: 2 € pro Person, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info: Sekretariat mooseum

    Am Weidetiertag feiern wir unser 10-jähriges Jubiläum. Neben einer Vielfalt an Weidetieren zum Bestaunen und Streicheln gibt es dieses Mal auch einen „Markt der Möglichkeiten“, bei dem zahlreiche Akteure der Umweltstation mooseum ihr vielfältiges Angebot präsentieren.
    Mit dabei an diesem Erlebnistag sind Aktionen zum altem Handwerk, Ausfahrten zu unterschiedlichen Weidetieren in die Brenzaue und ein buntes Unterhaltungsprogramm für Kinder. Selbstverständlich werden Köstlichkeiten von regional erzeugtem Fleisch angeboten und nachmittags können sich die Besucher den Tag mit Kaffee und Kuchen versüßen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: 8 Erwachsene
    Leitung: Cornelia Stiefel (geprüfte Kräuter- und Naturpädagogin)
    Kosten: 30 € pro Person (zzgl. 10 € Material)
    Ort: Umweltstation mooseum, im „Saustall“ (hinterer Gebäudetrakt)
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Verführerischer Duft, geschmeidiger Schaum: Das wünschen wir uns von einer guten Seife! Warum also nicht selbst herstellen und die Zutaten dafür frei wählen. Da uns die Natur zu jeder Jahreszeit ihre spezifischen Geschenke macht, können wir unsere Seifen im Frühling z.B. mit frischen Kräutern und im Herbst mit wunderbaren Gewürzen verfeinern. Seifensieden ist ein kreatives Hobby im Einklang mit der Natur!

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr
    Leitung: Friedrich Junginger
    Kosten: 15 €
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Fast in Vergessenheit geraten ist das Mähen mit der Sense. Dabei ist die Sense das ideale Gerät für die Pflege kleiner und mittelgroßer Gärten und ein wichtiges Werkzeug in der Biotoppflege. In dem Kurs erlernen die TeilnehmerInnen das Dängeln und Einstellen der Sense sowie natürlich das richtige Mähen. Bitte – wenn möglich – eine eigene Sense mitbringen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 08:00 - 17:00 Uhr
    4tägige Ferienfreizeit vom 22. - 25.5.
    TeilnehmerInnen: Kinder von 6 bis 12 Jahren
    Leitung: Cornelia Stiefel (geprüfte Kräuter- und Naturpädagogin)
    Kosten: 104 € / 84 € für jedes weitere Geschwisterkind (inkl. aller
    Mahlzeiten, Getränke und Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: bis 4. Mai im Sekretariat mooseum

    Höher als ein Haus, älter als jeder Mensch und Lebensgrundlage für viele Tiere – Bäume sind ganz besondere Lebewesen! Wir nehmen die ältesten, größten und schönsten Bäume Bächingens unter die Lupe und „hören“ ihre Geschichten. Die ganz besonderen markieren wir mit GPS-Daten und stellen sie mit einem Baumherbarium und durch Gedichte und Bilder vor. Außerdem gehen wir mit Becherlupe und Mikroskop auf die Suche nach sogenannten „Xylobionten“ – Lebewesen, die nur im Holz leben können. Bestens versorgt werden wir vom Küchenteam mit regionalen und biologischen Köstlichkeiten.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 17:00 - 20:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: max. 12 Erwachsene
    Leitung: Christiane Henzler (Natur- und Gewässerpädagogin)
    Kosten: 30 € pro Person (inkl. Materialkosten; bitte kleines Glas mitbringen)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Wirkungsvolle und lebendige Wirkstoffe, als Basis für immer verfügbare, gesunde und kostengünstige Hautpflege. Ein Zitat von Annemarie Börlind lautet: „Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut“.
    Es ist nicht mehr dazu nötig, als naturbelassene Grundnahrungsmittel, Garten- und Wildkräuter, ein paar Küchenutensilien und Experimentierfreude! Unser größtes Sinnesorgan, die Haut, wirkt immer ansprechend und strahlend, wenn sie gepflegt wird. Die sogenannte „Grüne Kosmetik“ ist frei von Tierversuchen, chemischen Zusätzen und setzt auf saubere Umwelt. Zudem macht es viel Spaß und ist dazu sehr kreativ. Für die Aufbewahrung und Haltbarmachung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Verschiedene Rezepte werden an diesem Abend ausprobiert.

    Termin exportieren (ics)

Juni

  • Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr
    In Kooperation mit der vhs Syrgenstein
    Leitung: Friedrich Junginger und Wilhelm Rochau
    Kosten: 15 €
    Treffpunkt: Sportplatz Ballhausen
    Info / Anmeldung: vhs Syrgenstein, Tel. 09077-70946

    Fast in Vergessenheit geraten ist das Mähen mit der Sense. Dabei ist die Sense das ideale Gerät für die Pflege kleiner und mittelgroßer Gärten und ein wichtiges Werkzeug in der Biotoppflege. In dem Kurs erlernen die TeilnehmerInnen das Dängeln und Einstellen der Sense sowie natürlich das richtige Mähen. Bitte – wenn möglich – eine eigene Sense mitbringen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 15:00 - 16:30 Uhr
    TeilnehmerInnen: Familien mit Kindern von 7 bis 12 Jahren
    Kosten: 10 € / Person (Kinder unter 7 Jahren frei, selbständig Führen können Kinder ab 7 Jahren)
    Treffpunkt: Alpakahof Günzburg - Riedhausen
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    An diesem Nachmittag habt ihr die einmalige Gelegenheit, die freundlichen und zahmen Alpakas bei einer kleinen Wanderung kennen zu lernen. Ihr erfahrt, wie diese Tiere leben und gepfl egt werden und könnt draußen im Gelände den Tieren beim Führen ganz nahe sein.
    Ihr dürft gespannt sein, was für ein tierisches Erlebnis euch erwartet.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 10:00 - 13:00 Uhr
    In Kooperation mit der ARGE Donaumoos
    TeilnehmerInen: Familien und Kinder von 6 bis 10 Jahren
    Leitung: Reinhold Wilhelm (Agrarwissenschaften und Biologie (M.Ed.: Technischen Universität München) / Umweltbildung mooseum)
    Treffpunkt: Parkplatz Birkenried an der B 16
    Teilnehmerzahl: mind. 5 Personen, max. 30 Personen
    Verwaltungsgebühr: Erwachsene: 4 € / Kinder u. Jugendliche 2 €
    Info / Anmeldung: wegen der Mindestteilnehmerzahl erforderlich bei
    der ARGE Donaumoos unter Tel. 082 21 / 7441 oder per E-Mail sekretariat@arge-donaumoos.de

    „Das Niedermoor ist ein Erlebnis für alle Sinne - lassen Sie uns auf Entdeckungsreise gehen“. Eine Wanderung voller natürlicher Attraktionen erwartet die TeilnehmerInnen im Gundelfinger Moos. Aus bunten Kieselsteinen entstehen am Baggersee kleine Kunstwerke. „Augen auf“ heißt es auf dem Aussichtsturm: Aus dieser Perspektive können wir seltene Vögel beobachten. Mit etwas Glück werden wir auf der Strecke auch den „wild“ lebenden Exmoor-Ponys begegnen. Die Geheimnisse des „Schwarzen Bodens“ erleben wir an der Torferlebnisstation, barfuß gibt es hier eine Erfahrung der besonderen Art.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr
    Leitung: Rudolf Schlecker
    Kosten: 15 €
    Ort: Umweltstation mooseum,
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Fast in Vergessenheit geraten ist das Mähen mit der Sense. Dabei ist die Sense das ideale Gerät für die Pflege kleiner und mittelgroßer Gärten und ein wichtiges Werkzeug in der Biotoppflege. In dem Kurs erlernen die TeilnehmerInnen das Dängeln und Einstellen der Sense sowie natürlich das richtige Mähen. Bitte – wenn möglich – eine eigene Sense mitbringen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
    In Kooperation mit Donautal-Aktiv
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Andrea Zangl (Donautal-Aktiv e.V.) und Ute Hospodarsch
    (Umweltstation mooseum))
    Kosten: Zugfahrkarte von Höchstädt nach Dillingen (ca. 3,- €)
    Treffpunkt: vor dem Bahnhof Dillingen
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Die naturkundliche Wanderung führt uns auf dem gerade in der Umsetzung befindlichen neuen Premiumwanderweg „Auwaldtrail“ von Dillingen nach Höchstädt. Der Auwald hat hier entlang der Donau teils urwaldähnlichen Charakter und bietet viele Möglichkeiten, den Auelebensraum entlang der Donau zu erkunden. Die Wanderung – Wegstrecke ca. 10 km – wird im Rahmen des bundesweiten Wandertages für die biologische Vielfalt angeboten. Weitere Veranstaltungen auch unter www.wandertag.biologischevielfalt.de.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: max. 8 Personen
    Leitung: Brigitta Böck (Dipl.-Ing. (TU) / passionierte Knopfmacherin)
    Kosten: 25 € pro Person (zzgl. 5 € Materialkosten)
    Treffpunkt: Umweltstation mooseum, im „Saustall“ (hinterer Gebäudetrakt)
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Altes Handwerk - neu entdeckt: Metallringe werden mit edlen Garnen umwickelt und umstickt und können, sowohl als Schmuck aber auch sehr gut als Knopf verwendet werden. Sie sind gewissermaßen die „Enkelkinder“ der Wäscheknöpfe an Großmutters Bettbezügen: Im Österreichischen Mühlviertel, wo früher ein Zentrum der Zwirnknopf-Herstellung bestand, wurde das Handwerk wiederbelebt und modern und farbig interpretiert. Im Grundkurs wird die Variante des sogenannten Sternknopfes vermittelt. Damit Sie speziell abgestimmte Knöpfe anfertigen können, dürfen Sie Kleider, Jacken, Taschen, Hüte etc. gerne von zuhause mitnehmen. Bitte bringen Sie mit: Häkelgarne (Stärke 10 oder feiner), Stickgarne, (auch Reste), Sticknadeln mit großem Öhr (spitz und stumpf), Schere, Nähzeug. Metallringe in zahlreichen Größen werden im Kurs bereitgehalten, ebenso Sticktwist in vielen Farben. Erforderliches Werkzeug kann ausgeliehen oder erworben werden.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
    In Kooperation mit dem Torferlebnispfad Bremental
    Leitung: Förderverein Torferlebnispfad Bremental e.V.
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info: Sekretariat mooseum / www.torferlebnispfad.de

    Mitglieder des Torferlebnispfades stellen an einem mitgebrachten Modell das historische Torfstechen vor.
    Mit Kartoffelsuppe und Datschi können die Besucher die kulinarische Seite des Torfstechens erleben. Außerdem werden Kaffee und Kuchen angeboten.

    Termin exportieren (ics)

Juli

  • Zeit: 19:00 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 22. März bis 19. Juli – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: Familien mit Kindern zwischen 5 und 10 Jahren
    Leitung: Cornelia Stiefel (geprüfte Kräuter- und Naturpädagogin)
    Kosten: 5 € pro Person
    Ort: Wotanseiche bei Gundelfingen
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Auwälder stellen einen ganz einzigartigen und wichtigen Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten dar. Wir besuchen einen Auwald und wollen diese Besonderheiten auf altersgerechte und vielfältige Weise kennen lernen. Dazu bauen wir unseren eigenen kleinen Auwald und nehmen diesen einmal genau unter die Lupe.

    Termin exportieren (ics)

August

  • Zeit: 13:30 - 16:30 Uhr
    In Kooperation mit der ARGE Donaumoos
    Teilnehmer: Familien, Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15
    Jahren, mind. 5, max. 30 Personen
    Leitung: Tim Schneider (Umweltstation mooseum)
    Verwaltungsgebühr: Erwachsene: 4 € / Kinder u. Jugendliche 2 €
    Treffpunkt: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: wegen der Mindestteilnehmerzahl erforderlich bei
    der ARGE Donaumoos unter Tel. 082 21 / 7441 oder per E-Mail sekretariat@arge-donaumoos.de

    Schatzsucher aufgepasst! Bei dieser modernen Schnitzeljagd sucht ihr mit Hilfe von Smartphones entlang der Brenz gut versteckte Hinweise und löst an jeder Station im Team anspruchsvolle Aufgaben, um dem Ziel einen Schritt näher zu kommen. Wer findet am Ende den Schatz? Eine erstklassige Gelegenheit, mehr über die Natur direkt vor der Haustür zu erfahren – und ein Riesenspaß, auch für Familien!

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 08:00 Uhr
    5tägiges Camp mit Übernachtung im Zelt
    In Kooperation mit der ARGE Donaumoos
    TeilnehmerInnen: Jugendliche von 12 bis 16 Jahren
    Leitung: Sebastian Diedering (Dipl. Biol. / Umweltbildung mooseum)
    Kosten: 100 € (inkl. Übernachtung, aller Mahlzeiten, Getränke und Material)
    Ort: Alpakahof Riedhausen und Mooswaldseen
    Info / Anmeldung: bis 31. Juli im Sekretariat mooseum

    Unser Auftrag: Die Insel im Mooswaldsee als Brutplatz für Lachmöven entbuschen - und weitere Naturschutzarbeit.
    Unsere Basislager: Wir zelten auf dem Alpakahof in Riedhausen.
    Unsere Freizeit: Baden, Lagerfeuer, gemeinsame Spiele und vielleicht auch einmal segeln.
    Unser Vorteil: Die ARGE Donaumoos bedankt sich für unsere Mitarbeit im Naturschutz mit einem Beitrag zur Gebühr.
    Unsere Hoffnung: DU bist dabei!

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 14:00 Uhr
    In Kooperation mit dem Torferlebnispfad Bremental
    TeilnehmerInnen: Familien
    Leitung: Wilhelm Rochau (Umweltstation mooseum) und Josef Krumm (Förderverein Torferlebnispfad Bremental e.V.)
    Kosten: keine
    Treffpunkt: Parkplatz Torferlebnispfad (Flexibushaltestelle)
    Ort: Torferlebnispfad Bremental in Jettingen-Scheppach
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum / keine

    Mitarbeiter der Umweltstation zeigen wie früher Mehl hergestellt wurde. Mit Dreschflegel und Mahlstein bearbeiten wir das frische Getreide. Was nicht durchs Sieb fällt, muss gleich nochmal auf die alte Mühle. Jeder darf mitmachen! Bei Spielen, Rätseln und mit dem Fühlkasten lernen wir die Getreidesorten besser kennen. Mitglieder des Torferlebnispfades nehmen eine alte Dreschmaschine in Betrieb. Bei schlechtem Wetter gibt es eine Bewirtung im Torfstadel. Bitte Kleidung, die schmutzig werden darf mitbringen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 08:00 - 17:00 Uhr
    5tägiges Ferienprogramm mit einer Übernachtung
    TeilnehmerInnen: Kinder von 6 bis 12 Jahre, max. 25 Kinder
    Leitung: Jutta Reiter (Umweltbildung mooseum)
    Kosten: 130 € / 105 € für jedes weitere Geschwisterkind (inkl. aller
    Mahlzeiten, Getränke und Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: bis 5. August im Sekretariat mooseum

    In diesem Jahr wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf unsere Sommerferienkids: Wir möchten eine Nacht im Auwald verbringen. Natürlich erkunden wir dazu vorher dieses empflindliche Ökosystem und bereiten uns so auf die Übernachtung vor. Diese wird vom 30. auf den 31. August stattfinden. Wie vom mooseum gewohnt haben wir Zeit zum Singen, Spielen, Rätseln und kreativen Werken. Gut versorgt werden wir vom Küchenteam mit regionalen und biologischen Köstlichkeiten.

    Termin exportieren (ics)

September

  • Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: Familien, Kinder ab 6 Jahre
    Leitung: Verena Grandel (Gewässerführerin)
    Kosten: 2 € pro Person
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: bis 29. August im Sekretariat mooseum

    Filzen – eine schöne Bastelidee mit Kindern – von der Rohwolle hin zum fertigen Filzobjekt.
    An diesem Nachmittag für die ganze Familie dreht sich alles um den Rohstoff Wolle. Schafwolle kann dabei sehr verschieden verarbeitet werden und ist ein angenehmes Material für verschiedene Basteleien.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 09:30 - 12:30 Uhr
    Veranstalter: Umweltstation mooseum in Kooperation mit Donautal Aktiv e.V. Team Natur und Landschaft
    Kosten: 3 € pro Person
    Treffpunkt: Gasthaus Zum Adler Oberbechingen, Landkreis: Dillingen a.d. Donau
    Wegelänge: ca. 5 Kilometer; Dauer: ca. 3 Stunden.
    Zielgruppe: Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren
    Anmeldung erforderlich bis 31.08.2018 telefonisch 07325 952583 oder info@mooseum.net

    Die Wanderung führt ins Naturschutzgebiet Dattenhauser Ried, dem größten Feuchtgebiet der Schwäbischen Alb und eines der wertvollsten Juramoore überhaupt. Im Niedermoorgebiet zwischen Oberbechingen und Ziertheim im Landkreis Dillingen findet sich ein gutes Beispiel, wie sich Landschaft durch Eingriffe verändert.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 10:00 - 18:00 Uhr
    Ort: Zentralveranstaltung Syrgenstein (bei Bachtalhalle)
    Info: Donautal-Aktiv e.V., Team Tourismus & Naherholung, www.donautal-radelspass.de

    Am Sonntag, 16. September, heißt es für Radfreunde wieder
    „rauf auf den Sattel und in die Pedale treten“. Jeder bestimmt sein Pensum auf den ausgeschilderten Strecken selbst. Auch dieses Jahr gibt es neue Strecken und damit ein neues Regionserlebnis.
    Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm entlang der Strecken und Raststationen bieten die Möglichkeit Land und Leute kennen zu lernen und laden zum Verweilen und Genießen ein. Bei der erdgas schwaben-Naturrallye der Umweltstation mooseum gibt es viele spannende Stationen entlang der Familienrunde und dazu knifflige Rätselaufgaben ... sei dabei!
    Warm-up-Party „Umsonst & Draußen“ am Samstag, 15. September.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 20. September bis 29. November – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 11:00 - 18:00 Uhr
    Ort: Umweltstation mooseum

    Bunter Markt mit vielen Leckereien und Nützlichem aus der Region. Sortenbestimmung und Beratung, Kinder-Basteln und Aktionen lassen keine Langeweile aufkommen. Mit dabei ist diesmal wieder eine Staudentauschbörse – eine Bereicherung für jeden Gartenbesitzer! Auch für das leibliche Wohl ist mit einem Mittagstisch mit regionalen Köstlichkeiten und Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 20. September bis 29. November – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)

Oktober

  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 20. September bis 29. November – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 09:30 - 16:00 Uhr
    Kosten: 5 Liter-Bag 4,50 € / 10-Liter-Bag 8 € / jeder Karton 1 €
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    „Angis Mobile Mosterei“ kommt wieder nach Bächingen.
    Sie haben die Möglichkeit Ihre eigenen Äpfel in naturreinen Saft zu verwandeln. Das Obst wird vor Ihren Augen gewaschen, zerkleinert und gepresst. Der Saft wird erhitzt und in die „bag in box“ abgefüllt. Für einen Pressvorgang sollten Sie mindestens 100 kg Äpfel anliefern, daraus ergeben sich ca. 60 bis 70 Liter Apfelsaft.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 20. September bis 29. November – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: Erwachsene, Jugendliche ab 16 Jahre
    Leitung: Petra Moser (Tierschutzpädagogin)
    Kosten: 5 €
    Ort: Umweltstation mooseum

    Viele Menschen lieben Tiere - zum Streicheln, zum Essen... doch was ist fair? Der Vortrag macht einen Streifzug durch das Leben verschiedener Haus- und Nutztiere und lädt zu einem Perspektivenwechsel ein.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 13:30 - 17:30 Uhr
    TeilnehmerInnen: Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren und Familien
    Leitung: Ute Hospodarsch (Dipl.-Ing. (FH) Umweltsicherung / Umweltbildung mooseum)
    Kosten: 5 € pro Person
    Treffpunkt: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Mit dem GPS-Gerät ausgerüstet sucht ihr auf einer kleinen Wanderung gut versteckte Hinweise. An jeder Station müsst ihr zusammen mit anderen anspruchsvolle Aufgaben lösen, um am Ende ans Ziel zu gelangen. Kennt ihr euch im Moor aus? Könnt ihr den Schatz finden? – Dann zeigt was ihr könnt! Von 13.00 bis 17.00 Uhr hat auch unsere Ausstellung geöffnet, wir laden in dieser Zeit zu Kaffee und Kuchen ein. Um 13.30 Uhr fahren wir mit dem Moosduck los in Richtung Moor.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 18:00 - 21:00 Uhr
    TeilnehmerInnen: 8 Erwachsene
    Leitung: Cornelia Stiefel (geprüfte Kräuter- und Naturpädagogin)
    Kosten: 30 € pro Person (zzgl. 10 € Material)
    Ort: Umweltstation mooseum, im „Saustall“ (hinterer Gebäudetrakt)
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Verführerischer Duft, geschmeidiger Schaum: Das wünschen wir uns von einer guten Seife! Warum also nicht selbst herstellen und die Zutaten dafür frei wählen. Da uns die Natur zu jeder Jahreszeit ihre spezifischen Geschenke macht, können wir unsere Seifen im Frühling z.B. mit frischen Kräutern und im Herbst mit wunderbaren Gewürzen verfeinern. Seifensieden ist ein wunderbares und kreatives Hobby im Einklang mit der Natur!

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 20. September bis 29. November – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    Geselliger Nachmittag mit der „Forstliche Bläsergruppe Ostalb“, Gesang, schwäbischen G‘stanzln und Gedichten.
    Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Vesper.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 19:00 - 20:30 Uhr
    Donnerstags, ab 20. September bis 29. November – 10 Abende, späterer Einstieg möglich
    TeilnehmerInnen: Erwachsene
    Leitung: Bernadette Häberle-Felix
    Kosten: 36 € insgesamt, bzw. 5 € pro Abend (zzgl. Material)
    Ort: Umweltstation mooseum
    Info / Anmeldung: Sekretariat mooseum

    In ungezwungener Atmosphäre treffen sich interessierte Personen jeden Donnerstag. Es werden fachliche Fragen beantwortet, Vorgehensweise und Material besprochen, Erfahrungen ausgetauscht und neue Klöppelarbeiten begonnen. Gerne können Sie für Hilfestellungen, Tipps und Beratung auch nur an einem Abend zu uns kommen.

    Termin exportieren (ics)

November

  • Zeit: 13:00 - 19:00 Uhr
    Kooperation mit Kindergarten und Grundschule Bächingen
    Ort: Umweltstation mooseum

    Stimmungsvoller Nachmittag und Abend im Feuerschein erhellten Hof.
    Auf dem bunten Markt gibt’s allerlei Heimisches zu kaufen, beim Floristikworkshop, Kinderbasteln und -filzen entsteht viel Kreatives. Altes Handwerk wird vorgestellt und gezeigt. Eine Laternenreise und alte Sagen aus dem Donaumoos runden das Programm ab. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

    Termin exportieren (ics)
  • Zeit: 09:00 - 16:00 Uhr<